Skip to main content

Über uns (mich)

Es war ein Donnerstagabend im Sommer 2017, als ich via Facebook über das Thema Gewinnspiele „stolperte“. In einer Facebook Gruppe postete jemand ein Gewinnspiel mit der Headline „100x Amazon Gutscheinen im Wert von je 50 Euro zu gewinnen“.

Versuchen kann ich es

Mit dem Hintergedanken, dass es ein Fake ist, nahm ich am Gewinnspiel teil. Also kurz eine kostenlose E-Mail-Adresse erstellt und teilgenommen (ich musste NameE-Mail-Adresse und Geburtsdatum angeben). Ich hatte das ganze Gewinnspiel Thema am gleichen Abend wieder vergessen.

Zwei Wochen später

Nach circa zwei Wochen suchte ich in der gleichen Gruppe einen Facebook-Post.  Dabei bin ich auf diesen Gewinnspiel-Post „Amazon Gutscheine“ gestoßen.

Ich schaute „Just for fun“ in meinem extra angelegten E-Mail-Postfach vorbei. Neben mehreren Spam-Mails fand ich eine Mail mit der Überschrift Ihr Amazon Gutscheincode. Ich öffnete die E-Mail und sah einen mehrstelligen Code.

Mit dem Gedanken, dass er nicht echt sei, öffnete ich Amazon, legte das nächstbeste Buch in meinen Warenkorb und ging zur Kasse. Dort habe ich den Gutschein eingegeben. Als Amazon diesen akzeptierte konnte ich es nicht glauben, war aber gleichzeitig erstaunt von der Gewinnspiel Thematik.

Das bin ich (Tim). Ich bin Gründer und Gestalter von Glueck7.com.

Die Zeit nach dem ersten Gewinn

Auf den darauffolgenden Tage nahm ich an unzähligen Gewinnspielen teil. Nach einen Zeitraum von circa zwei Monaten zog ich Bilanz. Drei Grillseinen Fußball und einen Amazon Gutschein im Wert von 50 Euro hatte ich gewonnen.

Notiz vom Autor: Ich weiß bis heute noch nicht warum ich drei Grills gewann und keine anderen Preise. Zu verdanken ist es den hunderten Grillgewinnspielen jeden Sommer an denen ich teilgenommen habe.

Die Grills verschenkte ich an Freunde. Der Fußball kam 2018 in Schwimmbädern und Festivals zum Einsatz (Nachtrag: Jemand hat auf einem Festival den Fußball geklaut).

Das Resümee (Zusammenfassung)

Bis zum Jahresende habe ich an unzähligen Gewinnspielen und Verlosungen teilgenommen. Die Preise konnten sich sehen lassen (circa zehn Preise gewonnen). Jedoch war kein mega Gewinn wie Auto, Handy oder Reise dabei.

Warum ich glueck7.com gründete

Als ich mich mehr mit Gewinnspielen beschäftigte, merkte ich, dass es viele schwarze Schafe in dieser Branche gibt (Stichwort: Datensammler). Jedoch hatte ich ein gutes Auge, nach meinen festgelegten Kriterien, solche Datensammler beziehungsweise Fake Gewinnspiele zu entlarven. Ich war aus dem Schneider und fiel auf keine Datensammler-Gewinnspiele mehr rein (100 % sicher ist niemand).

In Facebook traf ich weiterhin viele Leute, die auf solche Fake-Gewinnspiele hereinfielen. Ich fing an, viele Gewinnspiele auf Facebook zu posten (was ich heute noch mache), welche ich als seriös empfand und selber teilnahm. Jedoch hatte ich das Gefühl, den Leuten damit nicht helfen zu können, da die Post nur kurz sichtbar sind.

„Etwas zu erschaffen, was langfristig Wirkung hat, war das Ziel“

Diese Entscheidung viel noch innerhalb einer Woche. WordPress (sozusagen das Betriebssystem einer Webseite) bietet sich optimal für Sachen an, die etwas komplexer sind. Bekannte Baukästensysteme wie WIX oder Jimdo sind dagegen ungeeignet. Jedoch benötigt so ein CMS (Content Management System) viele Tage und Wochen Zeit zur Einarbeitung. Durch das viele Einlesen und das Schauen von Tutorials konnte ich mir gute Grundkenntnisse von WordPress aneignen.
Dieser Part schien Anfangs ein Fass ohne Boden zu sein. Monatlichen Hosting-Kosten 4,95 Euro (im Jahr ca. 60 Euro). Ich benötigte eine Designvorlage (ich kann schließlich nicht programmieren). Hier musste ich auf eine kostenpflichtige Version zurückgreifen, ansonsten würde ich Punkt 5 nicht erfüllen können. Die Kosten hierbei belaufen sich auf einmalig 79 Euro + ca. 20 Euro jährlich für den Support des Herstellers. Des Weiteren kaufte ich mir noch das Photoshop Abo für ca. 11 Euro monatlich, um Bilder gut bearbeiten zu können. Eine kostenlose Version wie Gimp reicht nicht aus (Gimp kann die Bilder nicht komprimieren – das führt zu langen und unnötigen Ladezeiten). Zudem kommt ein Online Rechtsanwalt im Abo hinzu, für 14,90 € im Monat. Dies macht monatliche Kosten von mehr als 32 Euro. Was auf das Jahr gerechnet fast 400 € sind zzgl. der Einmalzahlungen. Die investierte Zeit, Strom und Abnutzung von Computer und Laptop sind hier noch gar nicht miteingerechnet. Ich versuche gerade durch kleinere Einnahmen (siehe Offenlegung) die Kosten der Webseite zu decken. Jedoch gelingt das nicht und am Ende müssen die Kosten vorwiegend aus eigener Tasche bezahlt werden.[/vc_column_text][/vc_tta_section][vc_tta_section title=“3. Was muss ich rechtlich beachten“ tab_id=“1534507244563-30835846-b85a“][vc_column_text]Das Thema Recht & Datenschutz war mit Abstand der aufwendigste und zugleich der wichtigste Punkt. Denn viele Rechtsinformationen im Netz sind veraltet und damit nicht gebrauchbar. Hier flossen viele Wochen für die Recherche ins Land. Durch das Lesen von unzähligen Artikeln und die Hilfe von eRecht24.de konnte ich mir langfristig einen Überblick über die Thematik erschaffen.
Das Thema Recht & Datenschutz war mit Abstand der aufwendigste und zugleich der wichtigste Punkt. Denn viele Rechtsinformationen im Netz sind veraltet und damit nicht gebrauchbar. Hier flossen viele Wochen für die Recherche ins Land. Durch das Lesen von unzähligen Artikeln und die Hilfe von eRecht24.de konnte ich mir langfristig einen Überblick über die Thematik erschaffen.
Hierbei bin ich während meiner Recherchen auf Pixabay.de gestoßen. Hier können die Bilder kostenfrei genutzt werden.
Der Punkt war sehr knifflig, da weder WordPress noch die Designvorlage eine Funktion zum automatischen Löschen von Beiträgen enthielt. Ich bekam in einem WordPress-Forum nach langer Suche den entschiedenen Tipp und konnte dieses Problem mit einem Plugin (Mini Programm für WordPress) lösen. Nun werden sämtliche Gewinnspiele, kurz nach Teilnahmeschluss automatisch von der Seite gelöscht.
Das war ein heftiges Ding! Mitten in der Entwicklung der Seite stoß ich darauf, dass ab dem 25. Mai 2018 eine noch stärkere Datenschutzgrundverordnung in Deutschland gelten wird. Das Problem waren nicht die viele Stunden Zeit, um sich über das Gesetz zu informieren, sondern die technischen Grenzen, die gesteckt waren.
WordPress ist ein Blogsystem mit Wurzeln in der USA. Dadurch ist die europäische Gesetzgebung (somit auch die DSGVO) nicht der Fokus von WordPress. Jedoch werden weltweit 30% der Webseiten mit WordPress umgesetzt.
Es mussten viele technsiche Hindernisse über das kommen Gesetzt überwunden werden, um vor dem 25. Mai 2018 eine datenschutzssichere Webseite nach DSGV präsentieren zu können.
Notiz vom Autor: Vor dem 25.05.2018 (an diesem Tag tritt die DSGVO in Kraft) waren sich alle Rechtsanwälte unschlüssig, wie die Gesetzte der Datenschutzgrundverordnung zu interpretieren sind. Dadurch konnte man sich auch nicht für einen Weg entscheiden, was das größte Problem an der Thematik war.
Facebook Banner

Das war nicht das Ende

Im Februar 2018 ging meine erste Version von glueck7 online. Bereits nach wenigen Tagen war ich unzufrieden mit dem Design. Deshalb folgte eine Neuauflage der Seite. Hierbei zog sich die Entwicklung bis August 2018.

Durch das Weglassen von unnötigen Seiten ist die Seite viel übersichtlicher.

Wie aus „Über mich“ ein „Über uns“ wurde

Da es sehr zeitintensiv ist, täglich mehrere seriöse und hochwertige Gewinnspiele rauszusuchen, haben mir viele Gewinnspiel Freunde angeboten, mir Ihre Favoriten Gewinnspiele einzureichen. Deshalb sehe ich uns als großes Team und habe als Motto für die Webseite gewählt „Gewinnspiele unter Freunden“.

Aktuell geht das Einreichen von seriösen Gewinnspielen nur via E-Mail an gewinnspiele@glueck7.com oder via Kontaktformular. Ich arbeitet daran, ein Formular zu erstellen, wodurch Gewinnspiele direkt in der Seite eingereicht werden können. Dies ist mit viel Zeit und neuen Kosten verbunden.

Was ich über glueck7.com denke

Ich denke mit unserem Gewinnspiel-Portal können wir dazu beitragen, dass immer mehr Menschen von seriösen Gewinnspielen profitieren. Zudem können wir langfristig den Ruf von online Gewinnspielen in Deutschland aufbessern.

Wie kannst du dich engagieren

Um die Seite langfristig finanziell mit einer schwarzen null zu finanzieren, habe ich einen Weg gefunden, welcher für uns alle der Beste ist (siehe Offenlegung). Jedoch bitte ich jedem einzelnen (also auch dir), dich auf unseren gemeinsamen Seite zu engagieren. Führe bitte die folgenden Schritte aus.

  1. Folge unserer Facebook Seite „Gewinnspielwelt & gratis Produkte“.
  2. Teile unsere Gewinnspiele und gratis Produkte auf Facebook, damit noch mehr von uns erfahren
  3. Du kennst Gewinnspiele, welche wir noch nicht veröffentlicht haben? Dann schicke diese mit Link zum Gewinnspiel an gewinnspiele@glueck7.com oder via Kontaktformular. Ich werde diese nach erfolgreicher Prüfung veröffentlichen.
  4. Du bist in einem Forum aktiv? Teile unsere Seite, damit anderen User von unserer Seite erfahren.